Kruś Sp z o.o. Sp K.
Kruś Sp z o.o. Sp K.

Folien für den industriellen Bedarf

banner

Folien und Folienverpackungen kommen in der gesamten Industrie zum Einsatz.

Beispielsweise in der Verpackungsindustrie, die mit unseren Folienfilmen ihre Verpackungsautomaten seit vielen Jahren erfolgreich bestückt und ihre Waren so einwandfrei verpackt, aber auch im Gartenbau und der Landwirtschaft.

Sind Sie auf der Suche nach geeigneten Folienfilmen und Beuteln für die Industrie?

Wir informieren Sie folgend über unser großes Angebot.

Die Firma Krus hat sich in 30 Jahren Praxis genau das Know How angeeignet, das es braucht im Folienfilme und Verpackungen nach höchstem Standard zu fertigen ohne dabei den preislichen Rahmen zu sprengen.

Anfrage Senden
Folien für den industriellen Bedarf

Die Anwendungsgebiete von Folienfilmen und Beuteln für die Industrie

 

Müllbeutel 

Wir produzieren für unsere Kunden aus der Industrie Müllbeutel in unterschiedlichen Maßen und Größen. Ebenso divers sind die Einsatzorte für diese Müllbeutel. Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Beutel für Ihre Verwendung am geeignetsten sind. 

KRUS – Ihr Hersteller von PE-Folien

Wir stellen Ihnen gerne die Vor – und Nachteile der einzelnen Folien vor und finden in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen heraus, welche Verpackungslösung für Sie am günstigsten ist. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Anfrage Senden

Materialien zur Herstellung von Folienfilmen und Beuteln für den industriellen Einsatz 

 

LDPE oder LDPE Regranulat

Die Firma Krus arbeitet mit LDPE Granulat und LDPE Regranulat. Letzteres ist ein LDPE Granulat, welches aus Kunststoffausschuss, der in unserer Firma wieder zu Granulat verarbeitet wird, hergestellt wird. Grundsätzlich ist LDPE ein Polyethylen. 

Produkte aus LDPE: Folienfilme auf Rolle, Beutel wahlweise mit unterer Schweißnaht, unterer Schweißnaht und Seitenfalten, Seitennaht und unterer Schweißnaht, Seitennaht und Verschlussklappe (selbstklebend – entweder permanent oder wiederverwendbar) 

Produkte aus LDPE Regranulat: Folienfilm auf Rolle zur weiteren Verarbeitung z.B. in Verpackungsmaschinen 

PCR 

PCR steht für Post-Consumer-Recycled, was bedeutet, dass PCR aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird. Hierzu wird auf Kunststoff zurückgegriffen, der von Haushalten, gewerblich, industriell und institutionell gesammelt wird. 

Produkte aus PCR: Folienfilm auf Rolle 

PIR 

PIR steht für Post-Industrial-Rezyklat. PIR wird ähnlich wie PCR aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Jedoch wird für die Produktion ausschließlich auf Materialien zurückgegriffen, die auf industriellem Wege entsorgt wurden. 

Produkte aus PIR: Folienfilm auf Rolle

MDPE 

MDPE steht für Polyethylen mittlerer Dichte. Es ist also wie LDPE auch ein Polyethylen, welches seit langer Zeit für seine sehr guten Eigenschaften zur Herstellung von Verpackungen geschätzt wird. 

Produkte aus MDPE: Folienfilm auf Rolle

Film für Styrofoam 

Die Firma Krus produziert unter anderem Styrofoam Film, der zum Beispiel ideal dazu geeignet ist als Verpackung von Möbeln zu dienen. Auch andere Produkte wie Glasplatten o.ä. sind durch einwickeln in Styrofoam perfekt vor Transport- und Versandschäden geschützt.

CPP 

CPP ist kein Polyethylen, sondern ein Polypropylen. Im Vergleich zu herkömmlichen PE-Folien zeichnet sich CPP durch eine ausgesprochene Transparenz, Steifigkeit und Abriebstärke aus. 

Produkte aus CPP: Beutel mit Seitennaht, Seitennaht und unterer Schweißnaht, Seitennaht und Verschlussklappe (selbstklebend – permanent oder wiederverwendbar) 

BOPP

BOPP ist ebenfalls ein Polypropylen, welches durch Verstrecken in Längs- und Querrichtung hergestellt wird, um die Steifigkeit des Materials in beide Richtungen zu erhöhen. Dadurch erhöht sich parallel die Stabilität. 

Produkte aus BOPP: Beutel mit Seitennaht, Seitennaht und unterer Schweißnaht, Seitennaht und Verschlussklappe (selbstklebend – permanent oder wiederverwendbar) 


FAQ

In unserem Sortiment gibt es Verpackungen und Beutel, für die wir eine Mindestbestellmenge voraussetzen. Jedoch richten wir uns grundsätzlich nach dem Bedarf unserer Kunden und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!

Wir arbeiten bei den meisten Produkten mit vier Zusätzen, die während des Produktionsprozesses zum Kunststoffgranulat zugegeben werden:

  • Antiblog: Um ein Blockieren zwischen den einzelnen Verpackungen zu verhindern
  • Antifog: Um das Beschlagen der Verpackungen durch Kondensat zu hemmen
  • UV-Stabilisator: Um die Waren und die Verpackung vor UV-Einstrahlung und Verfärbung zu schützen
  • Antistatikum: Zusatz, der die elektrostatische Aufladung von Verpackung und Waren verhindert

Ja, Sie können unsere gesamte Produktpalette bedrucken lassen.

Wir bieten Ihnen diesen Service sehr unkompliziert innerhalb unserer Firma an. Die Folien können während der Produktion zum einen komplett eingefärbt werden, außerdem arbeiten wir mit Hilfe von Flexodruck in unserer eigenen Druckerei.

So ist es uns möglich, Ihre Designs, Logos und auch Anwendungshinweise auf Ihre zukünftigen Verpackungen und Folien zu drucken.

Ja, die Kunststoffe können wie sonst auch üblich im Gelben Sack beziehungsweise der Gelben Tonne entsorgt werden.