Kruś Sp z o.o. Sp K.
Kruś Sp z o.o. Sp K.

Antibakterielle Folien

banner

Sie wollen ihre Medizinprodukte einfach verpacken und nach höchstmöglichem Standard antibakteriell schützen?

Genau für diesen Fall produziert unsere Firma Folien in unterschiedlichen Variationen.

Diese sind unter anderem Flach-, Schlauch- und Halbschlauchfolien, die als Hauben, Beutel, Tragetaschen, Säcke oder Zuschnitte bezogen werden können.

So beliefern wir bereits eine Vielzahl an Kunden aus der Medizintechnik. Sie haben Fragen?

Folgend informieren wir Sie im Detail über unsere antibakteriellen Produkte.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch jederzeit für eine persönliche Beratung zur Verfügung. 

Anfrage Senden
Antibakterielle Folien

Technical Details

Kategorie Folien
Material
Breite
Stärken
Einfärbung
Druck
Eigenschaften
Zusätze
Einsatzzwecke

Verpackungen

  • Alle Produkte verpacken wir nach Maßgabe der Kundenvorgaben
  • Folien- oder Kartonverpackungen
  • Wir verpacken in eigenes Material oder Material des Kunden
  • Wir arbeiten mit diversen Packfirmen zusammen
  • Wir realisieren Sonderbestellungen

Qualitätskontrolle

  • Sämtliche Produkte werden in allen Produktionsphasen geprüft und kontrolliert.
  • Wir verfügen über Zertifikate und Atteste für alle Erzeugnisse, die zum Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt sind.

Logistik

  • Wir liefern in der Region Poznań und Umgebung mit eigenen Transportmitteln aus
  • Wir arbeiten mit Transportfirmen zusammen
  • Wir realisieren Stückgut- und Palettensendungen

Private Label

  • Wir bieten eine große Palette an Produkten in Verpackungen unserer Eigenmarke.
  • Dabei passen wir die jeweiligen Abmessungen und die Verpackungsart an die individuellen Anforderungen unserer Kunden an.
  • Wir bieten auch Sammelverpackungen und Etiketten der Eigenmarken unserer Kunden an.

LDPE: Unser Material der Wahl zum Schutz von Waren der Medizintechnik!

LDPE haben Sie bisher noch nicht gehört? Gut möglich, wir alle benutzen dieses Material jedoch täglich. Es wird für die Produktion unterschiedlichster Folien, Verpackungen und Tüten verwendet und war die erste Polyethylen-Sorte, die weltweit hergestellt wurde.

Die Abkürzung LDPE steht für low density polyethylen, was aus dem Englischen übersetzt ein Polyethylen mit geringer Dichte ist. Durch eine Vielzahl an Seiten-Verzweigungen, ist LDPE äußerst reißfest und somit äußerst gut für die Fertigung von Verpackungen geeignet.

Außerdem ist es sehr temperaturbeständig. Erst ab 105° beginnt LDPE zu schmelzen. 

Verarbeitung und Konfektion von antibakteriellen Folien:

Wir bieten unseren Kunden antibakterielle Folien als Flachfolien, Schlauchfolien und Halbschlauchfolien an, die im weiteren Produktionsprozess als fertige  Hauben, Beutel, Tragetaschen, Säcke oder Zuschnitte gekauft werden können. 

Flachfolie ist – dem Namen entsprechend – eine flache, einlagige Folie, die als Verpackung oder Abdeckung zum Schutz von Waren und Produkten dient.

Als Schlauchfolie wird eine Folie bezeichnet, die keine Naht in Längsrichtung aufweist, sondern durch ein spezielles Herstellungsverfahren als echter Schlauch ohne Nähte produziert werden kann. Mit Hilfe eines Folienschweißgerätes ist es u.a. möglich die Luft nach Verschluss abzusaugen, um Produkte bei Bedarf zu vakuumieren. 

Halbschlauchfolie bezeichnet demnach eine Schlauchfolie, die jedoch an einer Seite offen ist. Die Folie wird meist in einer Verpackungsmaschine wie einem Winkelschweißautomaten weiterverarbeitet beziehungsweise verschlossen.

KRUS – Ihr Hersteller von PE-Folien

Wir stellen Ihnen gerne die Vor – und Nachteile der einzelnen Folien vor und finden in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen heraus, welche Verpackungslösung für Sie am günstigsten ist. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Anfrage Senden

Funktionsweise von antibakteriellen Folien 

Antibakterielle Folien bieten einen effektiven und nachweislichen Schutz gegen Krankheitserreger, was sie in der Medizintechnik unersetzlich zum Verpacken von Waren wie medizinischen Instrumenten und Produkten macht.

Grundsätzlich sind antibakterielle Folien aber auch für weitere Orte mit hohen Hygienestandards relevant. (Beispiel: Lebensmittelindustrie, öffentliche Bereiche u.a.)

Die LDPE Folie wird mit Hilfe eines Granulats produziert, welches durch Substanzen ergänzt wird, die die Vermehrung von Bakterien hemmen. So ist es möglich, die Folie mit einer bakteriostatischen und bakteriziden Wirkung auszustatten.

Durch zusätzliches Vakuumieren und / oder Verschweißen der Verpackungen, wird für einen sicheren Verschluss zum Schutz vor Umwelteinflüssen wie Staub, Schmutz etc. gesorgt. 


FAQ

Grundsätzlich richten wir uns bei der Mindestbestellmenge nach den Wünschen unserer Kunden. Antibakterielle Folien liefern wir ab einem Gewicht von mindestens 600 kg. Sprechen Sie uns gerne für weitere Details an.

Sie können von uns antibakterielle Folien als fertige Beutel, Hauben oder Tragetaschen sowie in Form von Zuschnitten beziehen. Diese sind dann bereits so verarbeitet, dass sie in ihrem Betrieb direkt eingesetzt werden können. Welche Ausführung die für Ihre Produkte und Waren richtig ist, können wir gerne gemeinsam eruieren.

Sollten Ihre Produkte für ein statisches Aufladen der Verpackungsfolie sorgen, können wir Ihnen empfehlen, ein Antistatikum als Zusatz zuzugeben. Dieses wird dem Kunststoffgranulat während der Produktion der Folie beigemengt und verhindert das elektrostatische Aufladen.

Weitere Zusätze, die wir unseren Kunden anbieten, sind UV-Stabilisatoren (zum Schutz der Ware vor UV-Einstrahlung) sowie Antiblock und Antifog Zusätze (gegen Anhaften und Beschlagen der Beutel beziehungsweise Folien).

Ihre Waren werden durch unsere antibakteriellen Folien auch vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt. Wie in der vorherigen Frage bereits beantwortet, sind weitere Zusätze wie UV-Stabilisatoren möglich, sodass ihre Waren zusätzlich auch vor Sonneneinstrahlung geschützt werden können.

Das Aufbringen eines Drucks ist möglich. Wir arbeiten mit dem Flexodruck Verfahren bereits seit langer Zeit sehr erfolgreich. Unseren Kunden bieten wir die Möglichkeit, zwischen 8 hochwertigen Pantone® für ihre Designs zu wählen.

Die Entsorgung von Folien und Folienverpackungen ist in Deutschland sehr eindeutig geregelt. Ihnen beziehungsweise den Endverbrauchern stellt sich somit kein Mehraufwand dar. Sie können die zu entsorgenden Beutel einfach in die gelbe Tonne oder den gelben Sack geben, sprich dem Wertstoffkreislauf wieder hinzufügen.

Nein, LDPE Folien sind lebensmittelecht und als nicht gesundheitsschädlich eingestuft. Dies kann so deutlich gesagt werden, weil LDPE das erste Polyethylen ist, welches entwickelt und eingesetzt wurde. Und das bereits 1933. Der Gebrauch dieses Kunststoffes ist damit sehr gut erprobt.